Über Tina Vogel

Rechtsanwältin - Tina Vogel ist Mitbegründerin und Partnerin der Sozietät „Anwaltskanzlei Oppenheim & Vogel“. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen in den Bereichen des Arbeitsrechts, Mietrechts, Verkehrsrechts und Vertragsrechts.

Kurzarbeitergeld, erleichtertes Kurzarbeitergeld wegen Corona

2022-05-15T12:41:33+02:00

Kurzarbeitergeld Kann ein Un­ter­neh­men bei Ar­beits­aus­fäl­len we­gen des Co­ro­na­vi­rus Kurz­ar­bei­ter­geld be­kom­men? Lieferengpässe, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus entstehen, oder behördliche Betriebsschließungen mit der Folge, dass die Betriebe ihre Produktion einschränken oder einstellen müssen, können zu einem Anspruch auf Kurzarbeitergeld für die vom Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten führen. Betriebe, die Kurzarbeitergeld beantragen möchten, müssen [...]

Kurzarbeitergeld, erleichtertes Kurzarbeitergeld wegen Corona2022-05-15T12:41:33+02:00

Corona – Fragen zum Arbeitsrecht

2022-05-15T13:39:26+02:00

Allgemein, Arbeitsrecht Entgeltfortzahlung Ha­be ich im Fall ei­ner vor­über­ge­hen­den Be­triebs­stö­rung oder -schlie­ßung An­spruch auf Ent­gelt­fort­zah­lung? Im Hinblick auf die Entgeltfortzahlung gilt, dass der Arbeitgeber grundsätzlich weiter zur Entgeltzahlung verpflichtet bleibt, wenn die Arbeitnehmer arbeitsfähig und arbeitsbereit sind, aber er sie aus Gründen nicht beschäftigen kann, die in seiner betrieblichen Sphäre liegen (sog. Betriebsrisikolehre, [...]

Corona – Fragen zum Arbeitsrecht2022-05-15T13:39:26+02:00

Fristlose Kündigung wegen heimlicher Aufnahme eines Personalgesprächs

2022-05-15T13:22:05+02:00

Allgemein, Arbeitsrecht Einem Arbeitnehmer, der zu einem Personalgespräch eingeladen wird und dieses Gespräch heimlich mit seinem Smartphone aufnimmt, kann wirksam fristlos gekündigt werden. Das Hessische Landesarbeitsgericht hatte über die Wirksamkeit einer Kündigung zu entscheiden, die ausgesprochen wurde, weil der Arbeitnehmer ein Gespräch mit Vorgesetzen und dem Betriebsrat heimlich mit dem Smartphone aufnahm. Das [...]

Fristlose Kündigung wegen heimlicher Aufnahme eines Personalgesprächs2022-05-15T13:22:05+02:00

Klage wegen „zu gutem“ Arbeitszeugnis

2022-06-01T12:10:41+02:00

Allgemein, Arbeitsrecht Das Landesarbeitsgericht Hamm hatte sich in seinem Urteil vom 14.11.2016 – AZ: 12 Ta 475/16 mit der Problematik eines zu positiv abgefassten Arbeitszeugnisses zu befassen. Im vorliegenden Fall widersprachen die übertrieben guten (Leistungs-)Bewertungen des Arbeitnehmers der Schlussformel; damit war das Arbeitszeugnis insgesamt nicht stimmig. Die Bewertung des Arbeitnehmers wurde hierdurch herabgesetzt. [...]

Klage wegen „zu gutem“ Arbeitszeugnis2022-06-01T12:10:41+02:00

Ausschlussklausel mit Schriftformerfordernis im Arbeitsvertrag unwirksam

2022-05-15T12:55:39+02:00

Allgemein, Arbeitsrecht, Vertragsrecht In der Regel sehen arbeitsvertragliche Verfallklauseln regelmäßig vor, dass Ansprüche innerhalb der vereinbarten Frist „schriftlich“ gegenüber der anderen Vertragspartei geltend zu machen sind. Mit der Neufassung des § 309 Nr. 13 BGB, nach welcher in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine strengere Form als die Textform im Sinne von § 126b BGB [...]

Ausschlussklausel mit Schriftformerfordernis im Arbeitsvertrag unwirksam2022-05-15T12:55:39+02:00

Anfechtung und Widerruf von Aufhebungsverträgen

2022-05-15T12:52:27+02:00

Allgemein, Arbeitsrecht Oft wird Arbeitnehmern von ihrem Arbeitgeber ein Aufhebungsvertrag zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorgelegt. Ein Aufhebungsvertrag sollte jedoch nicht vorschnell unterschrieben werden. Ein unterschriebener und damit abgeschlossener Aufhebungsvertrag ist nur selten angreifbar. Grundsätzlich ist ein Aufhebungsvertrag zwar anfechtbar, die Arbeitsgerichte sehen die Anfechtungsgründe der arglistigen Täuschung, der widerrechtlichen Drohung oder des Erklärungsirrtums [...]

Anfechtung und Widerruf von Aufhebungsverträgen2022-05-15T12:52:27+02:00

Unfallabwicklung durch einen Rechtsanwalt

2022-05-15T13:25:47+02:00

Allgemein, Verkehrsrecht Warum es sinnvoll ist, einen Rechtsanwalt für die Abwicklung eines Verkehrsunfalls zu beauftragen: Die Versicherungen regulieren schneller. Die Hemmschwelle der Versicherungen einzelne Schadenspositionen zu kürzen ist geringer; eventuelle Kürzungen werden direkt geprüft und gegebenenfalls von uns nachgefordert. Beratung hinsichtlich der Geltendmachung weiterer Schadenspositionen: Vielen Geschädigten ist nicht bekannt, welche Schadenpositionen gegenüber der [...]

Unfallabwicklung durch einen Rechtsanwalt2022-05-15T13:25:47+02:00
Nach oben